Was ist chirurgischer Po-Lift?

Das chirurgische Anheben des Gesäßes ist eine Operation, bei der Läuse oder überschüssige Haut am Gesäß und an den Oberschenkeln korrigiert werden. Während durch plötzlichen Gewichtsverlust ein Absacken der Haut auftreten kann, kann überschüssige Haut am Gesäß auf Alterung oder Genetik zurückzuführen sein. Beide Mängel können durch diese Art der Operation behoben werden. Obwohl die Ergebnisse erstklassig sind, ist das chirurgische Anheben des Gesäßes ein heikles Verfahren, das eine ernsthafte Vorbereitung und Einhaltung der Anweisungen nach der Operation erfordert.

 

Das Ziel des Verfahrens

Ziel des Verfahrens ist es, das Gewebe des Gesäßes auf das gewünschte Niveau anzuheben. Auf diese Weise löst der Patient den flachen und gepolsterten Look, der den schrägen Look ersetzt. Zusätzlich zur Verbesserung des Aussehens des Gesäßes und der Oberschenkel wird der Übergangsraum zwischen ihnen ästhetisch verbessert.

Patientenvorbereitung

Der erste Schritt bei der Vorbereitung der Operation besteht darin, Gesundheitsdaten zu sammeln und sich mit einem Arzt über alle zuvor durchgeführten ästhetischen Eingriffe vertraut zu machen. Konsultationen sollten den Patienten über das Verfahren, die postoperativen Behandlungen und die erwarteten Ergebnisse informieren. Zwei Tage vor dem Eingriff muss der Körper mit antibakterieller Seife behandelt werden, und acht Stunden vor der Operation kann nichts gegessen und getrunken werden. Manchmal sollte das empfohlene Medikament vor dem Eingriff eingenommen werden.

Das Verfahren

Das Verfahren wird in Vollnarkose durchgeführt. Je nach Zustand und Menge der zu entfernenden oder zu hebenden Haut kann das chirurgische Anheben des Gesäßes mit Hilfe von zwei oder mehr Schnitten durchgeführt werden. Die Standardmethode ist ein Schlitz von der Rückseite der Hüften zu den Gesäßregionen, der die Fettablagerungen entfernt und den Abfluss einstellt, der die Flüssigkeit unter der Haut sammelt. Einige Operationen können auch mit Ausschnitten in den Rillen durchgeführt werden. Sie funktionieren, wenn das Ziel darin besteht, die inneren Oberschenkel anzuheben. Wenn die Haut auf das gewünschte Niveau angehoben wurde, wird genäht und das Verfahren beendet. Der chirurgische Rückenlift ist einer der chirurgischen Eingriffe mit einer Vielzahl von individuellen Ansätzen, sodass während der Operation verschiedene Methoden angewendet werden können.

Wiederherstellungsprozess und hilfreiche Tipps

Recoat beginnt unmittelbar nach der Operation mit dem Anlassen der Kompression. Der erste Tag wird benötigt, um sich auszuruhen, und das nächste Mal beginnen Sie mit einem sanften Spaziergang. Nach ein paar Tagen werden die Dren entfernt und Sie können duschen. Die vollständige Genesung kann bis zu zwei Monate dauern, in denen Sie das Korsett geben müssen.

Schuppen, Schmerzen und Schwellungen können einige Wochen nach der Operation auftreten, und die Rückkehr zu den täglichen Aktivitäten wird für 7 Tage in Betracht gezogen. Bei regelmäßigen Kontrolluntersuchungen informiert Sie Ihr Arzt über die Wiederherstellung von mehr körperlicher Aktivität und anderen Alltagsgewohnheiten.